griechenland

…unterwegs aufgelesen, eingesammelt und zusammengestellt


Eins, zwei, drei, Olivenhain…


Metamorphosen No. 4

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

 


Quer Beet…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Idee geklaut und trotzdem Spaß gemacht!

 


Auf den Spuren von Manuel Bravo

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Heute am Tag der Wahlen in Mexiko, Fotos, angelehnt an die Motive des berühmten mexikanischen Fotografen, Manuel Bravo


Meeeeeeer

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Himmel und Ääd

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Himmel und Erde, Himmel un Ääd,  ist ein traditionelles rheinisches, westfälisches, niedersächsisches und schlesisches Gericht aus Kartoffelpüree und Apfelmus.


Ja, das Meer ist blau so blau…

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Metamorphosen III

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Windspiel, Formen, Farben, Ineinanderfließen, Verschiebung, Festhalten und Loslassen, Palette gleitender Bewegung…


Das war´s!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Diskothek in Griechenland verfällt/Monemvasia


Zu Gast bei Flüchtlingen, Teil 1

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sie kommen aus Somalia, Pakistan, Sudan, aus Eritrea, Syrien, Afghanistan, aus Aserbaidschan, Irak, …

Refugees are welcome here!


Metamorphosis II

Spiegelungen, Verwandlungen, Bewegungen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Metamorphosis

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wasserspiele, Verwandlungen, Bewegungen…
Schon vor der Krise in Griechenland entstand die Idee eine Geschichte in Häfen vor sich hindümpelnder, griechischer Fischerboote zu fotografieren. Zu offensichtlich stellte sich die verlorene Situation der Fischer im leergefischten Meer dar. An manchen Tagen fingen sie gar keine Fische. Diese Fotos wurden vor einigen Jahren in einer Galerie in Köln ausgestellt. Und es sind neue Bilder hinzugekommen…, denn heute fahren sie gar nicht mehr raus auf´s Wasser.


Camping Paradise, Monemvasia/Griechenland

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Camping Paradise liegt 4 km südlich von Monemvasia an der Straße nach Neapolis. Er bietet einen schönen Blick auf…


Eine Frage des Sehens…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es gibt solche Orte, die fast verschwinden und als neue wieder auftauchen-wie in Stein gemeisselt.


Kastro- Kirchen im Felsen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Burg von Monemvasia auf der Pelepones/Griechenland wird gesagt, dass es 40 Kirchen gibt. Bisher sind einige noch nicht restauriert. Beim Zählen gerate ich jedes Mal durcheinander, auch wenn ich die Unterstadt schon oft durchstreift habe…fotografisch verliere ich mich im Detail und treffe auf andere Ansichten oder auch Variationen der gleichen Gebäude, optische Täuschung, oder steinerne Fata Morgana…


Eines Tages zürnt Poseidon…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wo sonst fast immer Sonne, Sommerfrische und das laue Badewasser…, zeigt sich das Mittelmeer in Griechenland von seiner anderen Seite. Es war alles anders als wir schippern übern Teich…und einige Stunden später biss der Fisch wieder an!


Monemvasia, wie die Wellen in Bewegung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Monemvasia, Gedanken an Wege und Orte, düster, vielleicht mit einer Vor-Ahnung aufgenommen, Gedanken an einen Menschen dessen Wege und Orte ich kennenlernte, wo die Farben seiner Malerei unvergleichlich leuchteten!


Ostern auf der Peleponnes/Monemvasia

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ostern, das Fest aller Feste in Griechenland…, es gibt zahlreiche Bräuche…und mancherorts wird am Karsamstag, Judas Ischariot (der Verräter Jesu) verbrannt, ein grausam anzusehender christlicher Brauch.


Verwandlung der Wirklichkeit

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wasserspiele, Verwandlungen, Bewegungen…
Schon vor der Krise in Griechenland entstand die Idee eine Geschichte in Häfen vor sich hindümpelnder, griechischer Fischerboote zu fotografieren. Zu offensichtlich stellte sich die verlorene Situation der Fischer im leergefischten Meer dar. An manchen Tagen fingen sie gar keine Fische. Diese Fotos wurden vor einigen Jahren in einer Galerie in Köln ausgestellt.


Mein Griechenland

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mindestens einmal im Jahr fotografiere ich in Monemvasia auf der Pelepones in Griechenland. Die Fotos sind vom I-phone, oder mit Spiegelreflex Kameras Panoramen fotografiert, ebenso wie mit der Kompakt- Kamera s/w Quadrate  zusammengefügt…, meine Vorliebe für Triptychen.


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: