Caine Prize und die „stimmen afrikas“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der „Caine Prize“, seit 2000 jährlich ausgelobt, ist die führende panafrikanische Auszeichnung für NachwuchsschriftstellerInnen. Literarische Größen aus Afrika, darunter die Nobelpreisträger Wole Soyinka, Nadine Gordimer, Naguib Mahfouz und J.M. Coetzee, haben den Preis unterstützt.

Sichtbar machen, wie viel Potential die neue Generation von SchriftstellerInnen aus Afrika und ihrer VermittlerInnen in Deutschland haben! Das, in Verbindung mit einer breiten Vernetzung vor Ort, ist das Besondere an diesem Projekt“, sagt Christa Morgenrath, Projektleiterin stimmen afrikas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: