unterwegs

Congo Jazz Band

Musikalische Performance von Mohamed Kacimi und Hassane Kouyaté

africologneFESTIVAL 2021

Die koloniale Ausbeutung von Belgisch-Kongo forderte zwischen fünf und acht Millionen Todesopfer. Von Leopold II., König der Belgier, der von der Idee einer Kolonie besessen war, bis hin zur Ermordung von Patrice Lumumba durch belgische Polizisten nach der erhofften Unabhängigkeit – die Geschichte des Kongo ist das Herzstück einer Spirale von Gewalt, Kriegen und Diktaturen, die bis heute anhält. Es ist fast ein Jahrhundert tragischer Geschichte, die die Congo Jazz Band mit kongolesischer Musik zurückverfolgen wird, und die den Lauf der Geschichte bis heute markiert und beeinflusst. 


Sommerfrische: Hamburg, Darß, Stralsund, Berlin, Köln


Afghanistan Konferenzen für Frieden und Stabilität Petersberg/Bonn 2002/2011


…eine Schleife Landschaften


gesehen, gewartet, fotografiert!


Viele Pappnasen rot schwarz

Fridays for future



Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust…oder Corona Spaziergänge


…gesucht, gesehen, aufgelesen, mit und ohne Maske: Straßenfotografie


2 Jahre, 187 Tage, 910 m, morgens, mittags, abends, 685 Fotos, eine Auswahl


…gesucht und aufgenommen! Fotos zwischen Köln, Berlin, der Eifel und dem Moseltal!


Hipsta Tage in Berlin, 2020


Der Darß, Prerow, ein Bodden, das Fischland, eine östliche See und Licht ohne Ende in der Sommerfrische


Kunst am Bau, Baukunst, Kunst ohne Bau, da da da, Fotografie


Corona, ein Foto-Tagebuch, Mai 2020


Das Corona-Virus, ein Tagebuch April 2020


Das Corona Virus, aufgelesen zwischen Hygiene, Klopapier +Ausgangsbeschränkungen…


blaublau…


CROSSING BORDERS Literaturfestival „stimmen Afrikas“

Jede Kultur muss ein Gefühl von Selbstliebe entwickeln, und dazu gehört auch eine eigene literarische Stimme“ Bibi Bakare-Yusuf


Kunscht affairs für Mike


Aux Olivettes

Ein Schritt auf die Bühne, der Pianist begleitet routiniert und auswendig, das Mikrofon wird ergriffen und los geht´s, das ganze Repertoire belgischer und französischer Chansons kann gesungen werden!


erst die Farbe, dann schwarz/weiß, oder???

Köln am Rhein…und immer weiter, weiter, weiter


10 Jahre „stimmen afrikas“ Literatur Jubiläumskalender 2020


Mitte, unten, oben,…


Parole Due/Redepflicht africologne Festival, Inszenierung: Odile Sankara

poetisch-musikalischer Abend nach Texten von Aimé Césaire


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: