unterwegs

stimmen afrikas, www.stimmenafrikas.de

von links oben: Nafissatou Dia Diouf, Sulaiman Addonia, Olumide Popoola,
Sinzo Aanza, Jennifer N. Makumbi, Abdulrazak Gurnah,
Sarah Ladipo Manyika, Fiston Mwanza Mujila, Yvonne A. Owuor
,
www.stimmenafrikas.de

Eifel, Dudeldorf und eine Ziege


Das war der August 2022, trocken und heiß


Documenta 15, 26 Stunden, ein Eindruck…


so oder so…Griechenland!


Flüchtige Begegnungen…


Wie in Stein gemeißelt, Kastro/Pelepones/Griechenland


Ukrainische Kriegsflüchtlinge nach der Ankunft auf dem Berliner Hauptbahnhof. Freiwillige Unterstützer*innen organisieren ihre Weiterreise, versorgen sie mit Essen und Kleidung, vermitteln Unterkünfte, dolmetschen oder helfen Eltern mit Kindern.


Eine Brücke im Süden, morgen, mittags, abends! 1000 Meter in die eine Richtung, oder 1000 Meter in die andere Richtung, aber Licht!!!


Schnapp, Schräg und Schnuppe…das war 2021


Kohlegegner protestieren in Lützerath


Klimastreik Oktober 2021


Weit draußen- die subjektive Wahrnehmung einer Gegend


Congo Jazz Band

Musikalische Performance von Mohamed Kacimi und Hassane Kouyaté

africologneFESTIVAL 2021

Die koloniale Ausbeutung von Belgisch-Kongo forderte zwischen fünf und acht Millionen Todesopfer. Von Leopold II., König der Belgier, der von der Idee einer Kolonie besessen war, bis hin zur Ermordung von Patrice Lumumba durch belgische Polizisten nach der erhofften Unabhängigkeit – die Geschichte des Kongo ist das Herzstück einer Spirale von Gewalt, Kriegen und Diktaturen, die bis heute anhält. Es ist fast ein Jahrhundert tragischer Geschichte, die die Congo Jazz Band mit kongolesischer Musik zurückverfolgen wird, und die den Lauf der Geschichte bis heute markiert und beeinflusst. 


Sommerfrische: Hamburg, Darß, Stralsund, Berlin, Köln


Afghanistan Konferenzen für Frieden und Stabilität Petersberg/Bonn 2002/2011


…eine Schleife Landschaften


gesehen, gewartet, fotografiert!


Viele Pappnasen rot schwarz

Fridays for future



Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust…oder Corona Spaziergänge


…gesucht, gesehen, aufgelesen, mit und ohne Maske: Straßenfotografie


2 Jahre, 187 Tage, 910 m, morgens, mittags, abends, 685 Fotos, eine Auswahl


…gesucht und aufgenommen! Fotos zwischen Köln, Berlin, der Eifel und dem Moseltal!


Hipsta Tage in Berlin, 2020


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: